Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

 

 

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und der
nationalen, in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden
Datenschutzgesetze sowie anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlich
relevantem Inhalt ist die:

ORGATEX GmbH & Co. KG

vertreten durch die ORGATEX Verwaltungsgesellschaft mbH Langenfeld,

diese vertreten durch die Geschäftsführer Jürgen May und Patrick Mueller

Albert-Einstein-Str. 19
40764 Langenfeld
Deutschland

Telefon: +49 2173 1064-0
Fax: +49 2173 1064-50

E-Mail: info@orgatex.de

 

II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail
oder wenden Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten:

Markus Kowall

IT Südwestfalen AG

Kalver Straße 23
58515 Lüdenscheid
Tel. +492351-67257300
E-Mail: datenschutz@it-swf.de

 

 

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Begriffsbestimmungen gem. Art. 4 DSGVO

Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden
Begriffe:

·
personenbezogene Daten

·
betroffene Person

·
Verarbeitung

·
Einschränkung der
Verarbeitung

·
Verantwortlicher oder für
die Verarbeitung Verantwortlicher

·
Auftragsverarbeiter

·
Empfänger

·
Dritter

Diese Begriffe sind in Art. 4 DSGVO
legaldefiniert.

 

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

 

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge
personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen,
dient Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO als Rechtsgrundlage. Bei der Verarbeitung
von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen
Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1
Buchst. b) DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge,
die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Soweit eine
Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen
Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6
Abs. 1 Buchst. c) DSGVO als Rechtsgrundlage. Für den Fall, dass lebenswichtige
Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine
Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1
Buchst. d) DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines
berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich
und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen
das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO als
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3.         Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person
werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine
Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder
nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder
sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.
Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die
genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine
Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss
oder eine Vertragserfüllung besteht.

IV. Erfassung allgemeiner Informationen

Wenn Sie auf unsere Webseite zugreifen, werden automatisch Informationen
allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten
etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen
Ihres Internet-Serviceproviders und Ähnliches. Hierbei handelt es sich
ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person
zulassen. Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen
angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung
des Internets zwingend an. Anonyme Informationen dieser Art werden von uns
statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende
Technik zu optimieren.

Grundlage der Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO.
Gemäß dieser Vorschrift ist die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines
Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

 

 

V. Hosting

Die Zugriffsdaten, die wir auf diesem Wege erhalten, werden ausschließlich
zum Zwecke der Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Seite sowie der
Verbesserung unseres Angebots ausgewertet. Im Rahmen der von uns beauftragten
Verarbeitung erbringt ein Drittanbieter für uns die Dienste zum Hosting und zur
Darstellung der Webseite. Auch dies dient unserem Interesse an einer korrekten
Darstellung unseres Angebots. Alle Daten, die im Rahmen der Nutzung dieser
Webseite oder in dafür vorgesehenen Formularen im Onlineshop wie im Folgenden
beschrieben erhoben werden, werden auf den Servern des Drittanbieters
verarbeitet. Eine Verarbeitung auf anderen Servern findet nur in dem hier
erläuterten Rahmen statt.

Der erwähnte Dienstleister (Drittanbieter) hat seinen Sitz in einem Staat
der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums.

Dies dient gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f) DSGVO unserem Interesse an
einer korrekten Darstellung unseres Angebots.

Alle Zugriffsdaten werden spätestens sieben Tage nach Ende Ihres
Seitenbesuchs gelöscht.

VI. Server-Log-Dateien

In sog. Server-Log-Dateien erhebt und speichert der Provider der Website
automatisch Informationen, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies
sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Aus technischen Gründen, insbesondere zur Gewährleistung eines sicheren und
stabilen Internetauftritts, werden diese Daten an unseren Webspace-Provider
übermittelt. Diese so erhobenen Daten werden vorrübergehend gespeichert, dies
jedoch nicht gemeinsam mit anderen Daten von Ihnen.

Diese Speicherung erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchst.
f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung, Stabilität,
Funktionalität und Sicherheit unseres Internetauftritts.

Die Daten werden spätestens nach sieben Tage wieder gelöscht, soweit keine
weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist. Andernfalls sind die
Daten bis zur endgültigen Klärung eines Vorfalls ganz oder teilweise von der
Löschung ausgenommen.

 

VII. Datenerhebung und -verwendung zur Vertragsabwicklung und bei Eröffnung
eines Kundenkontos

Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer
Bestellung, bei einer Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder
E-Mail) oder bei Eröffnung eines Kundenkontos freiwillig mitteilen.
Pflichtfelder werden als solche gekennzeichnet, da wir in diesen Fällen die
Daten zwingend zur Vertragsabwicklung, bzw. zur Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme
oder Eröffnung des Kundenkontos benötigen und Sie ohne deren Angabe die
Bestellung und/oder die Kontoeröffnung nicht abschließen, bzw. die
Kontaktaufnahme nicht versenden können. Dabei handelt es sich konkret um die
Pflichtangaben:

  • Firmenname
  • Anrede
  • Vor- Nachname
  • Anschrift
  • E-Mail-Adresse
  • sowie Telefon, Fax und Mobilnummer als freiwillige Angaben

Zusätzlich werden folgende Informationen verarbeitet:

  • Vertragsdaten (z.B., Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie)
  • Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie)

unserer Kunden, Interessenten und Geschäftspartner zwecks Erbringung
vertraglicher Leistungen, Service und Kundenpflege, Marketing, Werbung und
Marktforschung.

Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1
Buchst. b) DSGVO zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfragen. Nach
vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontos werden
Ihre Daten für die weitere Verarbeitung eingeschränkt und nach Ablauf der
steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht
ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir
uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich
erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

Die Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich, soweit keine
steuerrechtlichen, handelsrechtlichen oder anderen Bestimmungen entgegenstehen
und kann entweder durch eine Nachricht an die unten beschriebene
Kontaktmöglichkeit oder über eine dafür vorgesehene Funktion im Kundenkonto
erfolgen.

VIII. Datenweitergabe

Zur Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. b) DSGVO geben wir
Ihre Daten an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter,
soweit dies zur Lieferung bestellter Waren erforderlich ist. Je nach dem,
welchen Zahlungsdienstleister Sie im Bestellprozess auswählen, geben wir zur
Abwicklung von Zahlungen die hierfür erhobenen Zahlungsdaten an das mit der
Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. an den von uns beauftragten
Zahlungsdienstleister weiter. Zum Teil erheben die ausgewählten
Zahlungsdienstleister diese Daten auch selbst, soweit Sie dort ein Konto anlegen.
In diesem Fall müssen Sie sich im Bestellprozess mit Ihren Zugangsdaten bei dem
Zahlungsdienstleister anmelden. Es gilt insoweit die Datenschutzerklärung des
jeweiligen Zahlungsdienstleisters.

IX. Newsletter und Postwerbung

Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, verwenden wir die hierfür
erforderlichen oder gesondert von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihnen regelmäßig
unseren E-Mail-Newsletter aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1
Buchst. a) DSGVO zuzusenden.

 

Darüber hinaus behalten wir uns vor, Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre
Postanschrift für eigene Werbezwecke zu nutzen, z.B. zur Zusendung von
interessanten Angeboten und Informationen zu unseren Produkten per Briefpost.
Dies dient der Wahrung unserer berechtigten Interessen an einer werblichen
Ansprache unserer Kunden gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f) DSGVO.

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch
eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen
dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen. Nach Abmeldung löschen wir Ihre
E-Mail-Adresse, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer
Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende
Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in
dieser Erklärung informieren.

Wenn Sie möchten, dass wir Ihnen zukünftig keine Newsletter, keine Werbung
oder keine Informationen mehr per Briefpost zusenden, können Sie dies jederzeit
durch Entfernen des gesetzten grünen Häkchens in Ihrem Account unter Newslettereinstellungen
verhindern oder uns dies mit an unsere oben aufgeführte Geschäftsanschrift
adressiertem Schreibens mitteilen.

X. Kontaktformular

Die Internetseite enthält Angaben, die eine schnelle elektronische
Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation
mit uns ermöglichen. In diesem Zusammenhang werden ebenfalls Name sowie
Vorname, die Telefonnummer und eine allgemeine Adresse der sogenannten
elektronischen Post (E-Mail-Adresse) erfasst. Sofern eine betroffene Person per
E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit dem für die Verarbeitung
Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten
personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis
von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen
übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder
der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine
Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der uns übermittelten Daten ist Art. 1
Abs. 1 S. 1 Buchst. a) DSGVO.

Die an uns übermittelten Daten werden nach Ablauf der Zweckbindung
gelöscht.

XI. Cookies

 

 

1. Sitzungs-Cookies/Session-Cookies

Wir verwenden mit unserem Internetauftritt sog. Cookies. Cookies sind
kleine Textdateien oder andere Speichertechnologien, die durch den von Ihnen
eingesetzten Internet-Browser auf Ihrem Endgerät ablegt und gespeichert werden.
Durch diese Cookies werden im individuellen Umfang bestimmte Informationen von
Ihnen, wie beispielsweise Ihre Browser- oder Standortdaten oder Ihre
IP-Adresse, verarbeitet. Durch diese Verarbeitung wird unser Internetauftritt
benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer, da die Verarbeitung bspw. die
Wiedergabe unseres Internetauftritts in unterschiedlichen Sprachen oder das
Angebot einer Warenkorbfunktion ermöglicht.

Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO,
sofern diese Cookies Daten zur Vertragsanbahnung oder Vertragsabwicklung
verarbeitet werden. Andernfalls liegt unser berechtigtes Interesse in der
Verbesserung der Funktionalität unseres Internetauftritts. Rechtsgrundlage ist
in dann Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO.

Mit Schließen Ihres Internet-Browsers werden diese Session-Cookies
gelöscht.

 

 

2. Drittanbieter-Cookies

Gegebenenfalls werden mit unserem Internetauftritt auch Cookies von
Partnerunternehmen, mit denen wir zum Zwecke der Werbung, der Analyse oder der
Funktionalitäten unseres Internetauftritts zusammenarbeiten, verwendet.

 

 

3. Beseitigungsmöglichkeit

Sie können die Installation der Cookies durch eine Einstellung Ihres
Internet-Browsers verhindern oder einschränken. Ebenfalls können Sie bereits
gespeicherte Cookies jederzeit löschen. Die hierfür erforderlichen Schritte und
Maßnahmen hängen jedoch von Ihrem konkret genutzten Internet-Browser ab. Bei
Fragen benutzen Sie daher bitte die Hilfefunktion oder Dokumentation Ihres
Internet-Browsers oder wenden sich an dessen Hersteller bzw. Support. Bei sog.
Flash-Cookies kann die Verarbeitung allerdings nicht über die Einstellungen des
Browsers unterbunden werden. Stattdessen müssen Sie insoweit die Einstellung
Ihres Flash-Players ändern. Auch die hierfür erforderlichen Schritte und
Maßnahmen hängen von Ihrem konkret genutzten Flash-Player ab. Bei Fragen
benutzen Sie daher bitte ebenso die Hilfefunktion oder Dokumentation Ihres
Flash-Players oder wenden sich an den Hersteller bzw. Benutzer-Support.

Sollten Sie die Installation der Cookies verhindern oder einschränken, kann
dies allerdings dazu führen, dass nicht sämtliche Funktionen unseres
Internetauftritts vollumfänglich nutzbar sind.

XII. Tools

 

1. Google

Die Google LLC hat ihren Hauptsitz in den USA und ist gemäß EU-US-Datenschutzschild
(EU-US-Privacy Shield,  https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active) zertifiziert.
Aufgrund dieses Abkommens zwischen den USA und der Europäischen Kommission hat
letztere für nach dem Privacy Shield zertifizierte Unternehmen ein angemessenes
Datenschutzniveau festgestellt; Google garantiert demnach, dass die
Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA
eingehalten werden.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: www.google.com/intl/de/policies/privacy und services.google.com/sitestats/de.html. Alternativ
können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter www.networkadvertising.org besuchen.

a) Google Analytics

Zur Webseitenanalyse setzt diese Website Google (Universal) Analytics ein,
einen Webanalysedienst der Google LLC (www.google.de). Google (Universal)
Analytics verwendet Methoden, die eine Analyse der Benutzung der Website durch
Sie ermöglichen, wie zum Beispiel Cookies. Die automatisch erhobenen
Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen
Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die
Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird dabei die IP-Adresse
vor der Übermittlung innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder
in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum
gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google
in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von
Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird grundsätzlich nicht
mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Nach Zweckfortfall und Ende des
Einsatzes von Google Analytics durch uns werden die in diesem Zusammenhang
erhobenen Daten gelöscht.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer
ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f) DSGVO.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten
der Nutzer ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir
sind in durch die Auswertung der gewonnenen Daten in der Lage, Informationen
über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen.
Dies hilft uns dabei unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu
verbessern.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung
der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die
Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem
folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

 

b) Google Ads Conversions

Wir nutzen Angebote von Google Ads, um mit Hilfe von Werbemitteln
(sogenannten Google Ads) auf externen Webseiten auf unsere Dienstleistungen und
Produkte aufmerksam zu machen. Dies erlaubt uns, im Zusammenhang mit den Daten
der Werbekampagnen zu ermitteln, wie erfolgreich die Werbemaßnahmen sind. Wir
verfolgen damit das Ziel, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse
ist, unsere Website für Sie attraktiver zu gestalten und eine faire Berechnung
von Werbekosten zu erreichen.

Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „Ad Server“
ausgeliefert. Dazu nutzt die Seite Ad Server Cookies, durch die bestimmte
Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch
die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf
unsere Website gelangen, wird von Google Ads ein Cookie in ihrem PC
gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit
und sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem
Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad
Impressions pro Platzierung, letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions)
sowie Opt-Out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr
angesprochen werden möchte) gespeichert.

Diese Cookies ermöglichen Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen.
Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Ads-Kunden besucht und
das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können
Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und
zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Ads-Kunden wird ein anderes Cookie
zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Ads-Kunden
nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten
Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich
statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen
können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv
sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht,
insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen
identifizieren.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut der genutzte Browser automatisch
eine unmittelbare Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen
Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den
Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden. Daher informieren wir Sie
entsprechend unserem aktuellen Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Ads
Conversion erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil
unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt
haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den
Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert
sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der
Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1
Buchst. f) DSGVO.

Der Einsatz von Google Ads Conversions ermöglich es uns, die Relevanz der
geschalteten Werbung zu steigern und eine faire Berechnung von Werbekosten zu
gewährleisten.

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene
Weise verhindern oder einschränken:

·
durch eine entsprechende Einstellung Ihrer
Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu,
dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten,

·
durch Deaktivierung der Cookies für
Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von
der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden,

·
durch Verwaltung unter www.google.de/settings/ads, wobei diese
Einstellung gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen,

·
durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen
der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über
den Link www.aboutads.info/choices, wobei diese
Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen,

·
durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern
Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen
Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen
dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

c) Remarketing

 

Neben Ads Conversion nutzen wir die Anwendung Google Remarketing. Hierbei
handelt es sich um ein Verfahren, welches es uns ermöglicht, Sie erneut
anzusprechen, wenn Sie schon mit unserer Website interagiert haben. Durch diese
Anwendung können Ihnen nach Besuch unserer Website bei Ihrer weiteren
Internetnutzung unsere Werbeanzeigen eingeblendet werden. Dies erfolgt mittels
in Ihrem Browser gespeicherter Cookies, über die Ihr Nutzungsverhalten bei
Besuch verschiedener Websites durch Google erfasst und ausgewertet wird. So
kann von Google Ihr vorheriger Besuch unserer Website festgestellt werden.

Eine Zusammenführung der im Rahmen des Remarketings erhobenen Daten mit
Ihren personenbezogenen Daten, die ggf. von Google gespeichert werden, findet
durch Google laut eigenen Aussagen nicht statt. Insbesondere wird laut Google
beim Remarketing eine Pseudonymisierung eingesetzt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1
Buchst. f) DSGVO.

Der Einsatz von Google Remarketing ermöglicht es uns, Ihnen Werbung
anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist und unsere Website für Sie
interessanter zu gestalten.

Wir erhalten von Google
lediglich statistische Auswertungen. Anhand dieser Auswertungen können wir
erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind.
Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht,
insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen
identifizieren.

Aufgrund der eingesetzten
Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem
Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere
Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben
werden.

Durch die Einbindung von Ads
Conversion erhält Google die Information, dass Sie einen bestimmten Teil
unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt
haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den
Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert
sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der
Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

d) Signals

 

Wir setzen den Webanalysedienst Google Signals ein. Google stellt den
Webseitenbetreibern mit Signals Berichte über die geräteübergreifenden Nutzeranzahlen
sowie zu verschiedenen Gruppen von Nutzern zur Verfügung, welche auf
verwendeten unterschiedlichen Gerätekombinationen basieren. Dabei nutzt Google
ein sogenanntes „Cross Device Tracking“. Damit können Websitebesuche eines
einzelnen Besuchers mit verschiedenen Endgeräten diesem einen Besucher
zugeordnet werden, sofern er sich bei den Sessions in einen Google-Dienst
eingeloggt hat und zugleich in seinen Google-Konto-Einstellungen die Option
„personalisierte Werbung“ aktiviert hat. Google Signals wird nur mit
aktivierter IP-Pseudonymisierung eingesetzt. Das bedeutet, dass die IP-Adresse
der Nutzer innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU oder in anderen
Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt
wird. Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Somit
können keine Rückschlüsse auf die
Identität eines einzelnen Nutzers gezogen werden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1
Buchst. f) DSGVO.

Wir nutzen Google Signals, um den Customer Journey des jeweiligen
Website-Nutzers besser nachvollziehen und dementsprechend konforme und für den
Nutzer relevantere Inhalte liefern zu können.

Der Erfassung durch Google Signals kann jederzeit widersprochen werden,
indem der Seitenbesucher „personalisierte Werbung“ in seinem Google Konto unter
folgendem Link deaktiviert: https://support.google.com/ads/answer/2662922?hl=de

e) Fonts

 

In unserem Internetauftritt setzen wir Google Fonts zur Darstellung
externer Schriftarten ein. Um die Darstellung bestimmter Schriften in unserem
Internetauftritt zu ermöglichen, wird bei Aufruf unseres Internetauftritts eine
Verbindung zu dem Google-Server in den USA aufgebaut.

Durch die bei Aufruf unseres Internetauftritts hergestellte Verbindung zu
Google kann Google ermitteln, von welcher Website Ihre Anfrage gesendet worden
ist und an welche IP-Adresse die Darstellung der Schrift zu übermitteln ist.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO.

Unser berechtigtes Interesse liegt in der Optimierung und dem
wirtschaftlichen Betrieb unseres Internetauftritts.

Google bietet unter https://adssettings.google.com/authenticated und  https://policies.google.com/privacy weitere
Informationen an und zwar insbesondere zu den Möglichkeiten der Unterbindung
der Datennutzung.

f) Tag Manager

Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der wir sog. Website-Tags über eine
Oberfläche verwalten können (und so z.B. Google Analytics sowie andere
Google-Marketing-Dienste in unser Onlineangebot einbinden). Der Tag Manager
selbst (welches die Tags implementiert) verarbeitet keine personenbezogenen
Daten der Nutzer. Im Hinblick auf die Verarbeitung der personenbezogenen Daten
der Nutzer wird auf die folgenden Angaben zu den Google-Diensten verwiesen.
Nutzungsrichtlinien: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.

Rechtsgrundlage für die Verwendung dieses Tools ist Art. 6 Abs. 1 Buchst.
f) DSGVO.

Tag Manager ist eine technische Lösung, um andere Tags auszulösen, mit
welchen dann gegebenenfalls Nutzerdaten erfasst werden können.

 

g) Optimize

 

Auf unserer Webseite wird der Webanalyse- und Optimierungsdienst
„Google Optimize“ eingesetzt. Google Optimize ist ein Unterdienst von
Google Analytics (siehe Abschnitt Google Analytics). Google Optimize verwendet Cookies,
über die eine Optimierung und Analyse der Benutzung unserer Webseite durch Sie
ermöglicht wird. Die durch diese Cookies erzeugten Informationen über Ihre
Benutzung unserer Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in
den USA übertragen und dort gespeichert. Wir nutzen Google Optimize dabei mit
aktivierter IP-Anonymisierung, so dass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von
Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des
Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in
Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA
übertragen und dort gekürzt. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre
Nutzung unserer Webseite auszuwerten, um Reports über die Optimierungstests und
die zugehörigen Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der
Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns
gegenüber zu erbringen.

Nähere Informationen über die Datenerhebung und -verarbeitung durch Google
können Sie den Datenschutzhinweisen von Google entnehmen, die Sie unter http://www.google.com/policies/privacy abrufen
können.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO.

Wir nutzen diesen Dienst, um die Attraktivität, den Inhalt und die
Funktionalität unserer Webseite zu erhöhen, indem wir neue Funktionen und
Inhalte einem prozentualen Anteil unserer Nutzer ausspielen und die
Nutzungsänderung statistisch auswerten.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung
Ihres Internet-Browsers verhindern. Darüber hinaus können Sie die Erfassung der
durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung unserer Webseite bezogenen
Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten
durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare
Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

 

2. Youtube Video Plugin

Auf dieser Webseite werden Inhalte dritter Anbieter eingebunden. Diese
Inhalte werden von Google LLC zur Verfügung gestellt („Anbieter“). Youtube wird
betrieben von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA
94043, USA („Google“).

Bei Videos von Youtube, die auf unserer Seite eingebunden sind, ist die
erweiterte Datenschutzeinstellung aktiviert. Das bedeutet, dass keine
Informationen von Webseitenbesuchern bei Youtube erhoben und gespeichert
werden, es sei denn, diese spielen das Video ab. Zweck und Umfang der
Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die
Anbieter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum
Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von
Google http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html.

Rechtsgrundlage für die Verwendung von Youtube Video
Plugin ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO.

Die Einbindung der Videos dient der Wahrung unserer berechtigten Interessen
an einer optimalen Vermarktung unseres Angebots.

Wenn Sie die angebotenen Videos nicht abspielen bzw. nicht anklicken, verhindern
Sie so einen Datenzugriff durch Youtube Video Plugin.

3. LiveZilla

 

Auf dieser Webseite werden Inhalte der LiveZilla GmbH, Ekkehardstraße 10,
78224 Singen (http://www.livezilla.net/home/de) eingebunden. Die
LiveZilla GmbH stellt einen Live-Chat zur Verfügung, welcher Cookies auf Ihrem
Computer speichert.

Über den LiveZilla-Cookie können pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt
werden. Solche pseudonymisierten Nutzungsprofile können von dem für die
Verarbeitung Verantwortlichen eingesetzt werden, um eine Analyse des Besucherverhaltens
durchzuführen, sowie auch den ordnungsgemäßen Betrieb des Live-Chat-Systems zu
analysieren und aufrechtzuerhalten. Bei Verwendung des Live-Chats werden Daten
zur Webanalyse und zum Betreiben des Live-Chat-Systems gesammelt und
gespeichert. Hierbei handelt es sich um Daten über Ihre Benutzung dieser
Webseite (einschließlich Ihrer anonymisierten IP-Adresse), Ihres
Betriebssystems und Ihrer Herkunft. Diese Daten werden an einen Server von
LiveZilla übertragen und dort gespeichert. LiveZilla verwendet diese Daten, um
die Nutzung des Live-Chats auszuwerten und Reports über Webseitenaktivitäten zu
erstellen. Die geltenden Datenschutzbestimmungen der LiveZilla GmbH können
unter https://www.livezilla.net/disclaimer/de/ abgerufen
werden.

Rechtsgrundlage für die Verwendung von LiveZilla ist Art. 6 Abs. 1 S. 1
Buchst. a) und f) DSGVO.

Durch Nutzung des Live-Chats erklären Sie sich mit der Verarbeitung der
personenbezogenen Daten einverstanden.

Durch entsprechende Einstellung Ihres Browsers können Sie die Speicherung
von Cookies verhindern.

4. Adobe Typekit

 

Zur Darstellung von Schriftarten auf der Website verwenden wir Adobe
Typekit. Adobe Typekit ist ein Dienst, der den Zugriff auf eine
Schriftbibliothek ermöglicht und von dem Unternehmen Adobe Systems
Incorporated, 345 Park Avenue, San Jose, CA 95110-2704, USA (Adobe)
bereitgestellt wird. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten
Web Fonts in Ihren Browsercache, um Texte und Schrifttypen korrekt anzuzeigen.
Im Zuge der Erbringung des Typekit-Diensts werden keine Cookies platziert oder
verwendet, um die Schrifttypen bereitzustellen. Zur Erbringung des
Typekit-Dienstes kann Adobe Informationen über den Schrifttyp erfassen, die der
Identifizierung der Website selbst und des verbundenen Typekit-Kontos dienen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Informationsseite zum Datenschutz bei Adobe Typekit sowie in den Datenschutzrichtlinien
von Adobe
.

Rechtsgrundlage für die Verwendung dieses Tools ist Art. 6 Abs. 1 Buchst.
f) DSGVO.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt,
verwendet ihr Computer lediglich eine Standardschrift.

5. Microsoft Bing Ads

 

Wir können auf dieser Seite Technologien von Bing Ads
(bingads.microsoft.com) einsetzen, welche von der Microsoft Corporation, One
Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA („Microsoft“) bereitgestellt und
betrieben werden. Dabei wird von Microsoft ein Cookie auf Ihrem Endgerät
gesetzt, sofern Sie über eine Microsoft Bing Anzeige auf diese Website gelangt
sind. Auf diese Weise können wir erkennen, dass jemand auf eine Anzeige
geklickt hat, zu unserer Website weitergeleitet wurde und auf eine vorher
bestimmte Zielseite („Ziel-URL“) gekommen ist.

Von Microsoft erfahren wir lediglich die Gesamtzahl der Nutzer, die auf
eine durch Bing geschaltete Anzeige geklickt haben, und somit zur Zielseite
weitergeleitet wurden. Microsoft erhebt, verarbeitet und nutzt über das Cookie
Informationen, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile
erstellt werden. Diese Nutzungsprofile dienen der Analyse des
Besucherverhaltens und werden zur Ausspielung von Werbeanzeigen verwendet. Es
werden keine persönlichen Informationen zur Identität des Nutzers verarbeitet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1
Buchst. f) DSGVO.

Wir nutzen Microsoft Bing Ads, um auf unsere Produkte aufmerksam zu machen,
wenn nach relevanten und sich auf unsere Produkte bezogenen Suchbegriffen bei
Bing und dessen Partnernetzwerken gesucht wird.

Wenn Sie nicht möchten, dass Informationen zu Ihrem Verhalten von Microsoft
wie oben erläutert verwendet werden, können Sie das hierfür erforderliche
Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das
automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und
auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser
Daten durch Microsoft verhindern, indem Sie unter dem folgenden Link http://choice.microsoft.com/de-DE/opt-out Ihren
Widerspruch erklären.

Weitere Informationen zum Datenschutz und zu den eingesetzten Cookies bei
Microsoft und Bing Ads finden Sie auf der Website von Microsoft https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

6. Facebook

 

 

a) Remarketing (Custom Audiences)

 

Diese Website verwendet die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ der Facebook
Inc.,1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (im Folgenden „Facebook“).
Über diesen Tag wird beim Besuch der Webseite eine direkte Verbindung zu den
Facebook-Servern hergestellt. Dabei wird an den Facebook-Server übermittelt,
dass Sie diese Website besucht haben und Facebook ordnet diese Information
Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu.

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook
sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer
Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1
Buchst. f) DSGVO.

Die Remarketing-Funktion dient dazu, Besuchern dieser Webseite im Rahmen des
Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook interessenbezogene Werbeanzeigen
(„Facebook-Ads“) zu präsentieren. Hierzu wurde auf dieser Website der
Remarketing-Tag von Facebook implementiert.

Sie können die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_=_ deaktivieren.
Hierfür müssen Sie bei Facebook angemeldet sein. Detaillierte Informationen zur
Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch Facebook und über Ihre diesbezüglichen
Rechte und Möglichkeiten finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook
unter https://www.facebook.com/about/privacy/.

b) Pixel

 

Innerhalb unseres Internetauftritts setzen wir das sogenannte
„Facebook-Pixel“ der Facebook Inc. (im Folgendem „Facebook“) ein. So kann das
Verhalten von Nutzern nachverfolgt werden, nachdem diese eine
Facebook-Werbeanzeige gesehen oder angeklickt haben. Dieses Verfahren dient
dazu, die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und
Marktforschungszwecke auszuwerten.

Rechtsgrundlage für die Nutzung dieses Tools ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst.
f) DSGVO.

Wir nutzen Pixel, um unsere Werbemaßnahmen zu optimieren.

 

Wenn Sie unsere Website besuchen, wird über das Facebook-Pixel eine
Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt und ein
Cookie gesetzt. Die so gewonnenen Daten werden von Facebook gespeichert und
verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und
Facebook die Daten – sofern Sie dem in den Datenschutzeinstellungen Ihres
Facebook-Profils nicht widersprochen haben – für Werbezwecke entsprechend der
Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann.

Die insgesamt erhobenen Daten sind für uns anonym, bieten uns also keine
Möglichkeit des Rückschlusses auf Ihre Identität. Eine Weitergabe
personenbezogener Daten im Sinne des Facebook-Dienstes „Custom Audiences über
deine Kundenliste“ oder ein Abgleich von Daten über den sogenannten
„erweiterten Abgleich über das Facebook-Pixel“ findet nicht statt. Sie können
der Erhebung bzw. Auswertung Ihrer Daten widersprechen, indem Sie per Klick auf
folgenden Link das entsprechende Tracking abwählen: Opt-Out-Link.

Um der Verwendung von Cookies auf Ihrem Computer generell zu widersprechen,
können Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass zukünftig keine Cookies
mehr auf Ihrem Computer abgelegt werden können bzw. bereits abgelegte Cookies
gelöscht werden. Detaillierte Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer
Daten durch Facebook und über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten
finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/.

 

7. LinkedIn

 

Wir nutzen auf unserer Webseite Social-Plugins des Social-Media-Netzwerks
LinkedIn, der Firma LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View,
CA 94043, USA. Bei den Social-Plugins kann es sich um Feeds, das Teilen von
Inhalten oder um die Verlinkung zu unserer LinkedIn-Seite handeln. Die
Social-Plug-ins sind eindeutig mit dem bekannten LinkedIn-Logo gekennzeichnet
und erlauben beispielsweise interessante Inhalte direkt über unsere Webseite zu
teilen. Für den Europäischen Wirtschaftsraum und die Schweiz ist die Firma
LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place in Dublin für die
Datenverarbeitung verantwortlich.

Durch die Einbettung solcher Plug-Ins können Daten an LinkedIn versandt,
gespeichert und dort verarbeitet werden. In dieser Datenschutzerklärung wollen
wir Sie informieren, um welche Daten es sich handelt, wie das Netzwerk diese
Daten verwendet und wie Sie die Datenspeicherung verwalten bzw. unterbinden
können.

Rechtsgrundlage für die Nutzung der Social-Plug-ins von LinkedIn ist Art. 6
Abs. 1 S. 1 Buchst. f) DSGVO.

LinkedIn Soziales Netzwerk; Dienstanbieter: LinkedIn Ireland
Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland; Website: https://www.linkedin.com;
Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy; Privacy
Shield (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den
USA): https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active; Widerspruchsmöglichkeit
(Opt-Out): https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.

LinkedIn: Insights Tag / Konversionsmessung; Dienstanbieter:
LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA;
Website: https://www.linkedin.com;
Sicherheitsmaßnahmen: IP-Masking (Pseudonymisierung der IP-Adresse);
Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy,
Cookie-Policy: https://www.linkedin.com/legal/cookie_policy; Privacy
Shield (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den
USA): https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active;
Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.

LinkedIn Plugins und -Schaltflächen – Hierzu können z.B. Inhalte wie
Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Inhalte
dieses Onlineangebotes innerhalb von LinkedIn teilen können. Dienstanbieter:
LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland;
Website: https://www.instagram.com;
Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy; Privacy
Shield (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den
USA): https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active;
Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.

8. Social
Media Plugins

Sie können Inhalte, die Ihnen auf unserer Website
gefallen, in den sozialen Netzwerken Facebook, Twitter, XING sowie über den
Instant-Messaging-Dienst Whatsapp teilen. Dafür werden Plugins der Anbieter der
jeweiligen Dienste verwendet. Wenn Sie auf das Plugin klicken, um einen unserer
Beiträge über das Netzwerk zu teilen, wird eine Verbindung mit dem jeweiligen
Dienst hergestellt. Dieser Beitrag wird dann in Ihrem Nutzerkonto gemäß Ihren
Einstellungen zur Privatsphäre des Dienstes – z. B. nur einer bestimmten
Personengruppe im Netzwerk oder öffentlich – sichtbar gemacht.

Normalerweise
werden von den Plugins sofort beim Aufruf der Internetseite Daten der Nutzer an
den Server des sozialen Netzwerks übermittelt, unabhängig davon, ob Sie auf das
Plugin klicken bzw. tippen oder überhaupt als Nutzer in dem sozialen Netzwerk
registriert sind. So können die Anbieter Ihr Surfverhalten verfolgen und für
eigene Marketingzwecke auswerten (User Tracking).

Die Rechtsgrundlage für die Nutzung von Social Media Plugins
ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f) DSGVO.

Der Einsatz der Plugins zu Werbezwecken stellt unser
berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO dar. Durch das Teilen und
Weiterempfehlen von Inhalten auf unserer Website bzw. in unserem Katalog in
sozialen Netzwerken kann unser Unternehmen bekannter gemacht werden.

XIII. Rechte der betroffenen Person

 

Werden personenbezogene
Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es
stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber uns als Verantwortlichem zu:

1. Auskunftsrecht

 

Sie können von dem
Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten,
die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung
vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft
verlangen:

·
die Zwecke, zu denen die
personenbezogenen Daten verarbeitet werden,

·
die Kategorien von
personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden,

·
die Empfänger bzw. die
Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen
Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden,

·
die geplante Dauer der
Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete
Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der
Speicherdauer,

·
das Bestehen eines Rechts
auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten,
eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch uns oder eines
Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung,

·
das Bestehen eines
Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde,

·
alle verfügbaren
Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten
nicht bei der betroffenen Person erhoben werden,

·
das Bestehen einer
automatisierten Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO
und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die
involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer
derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu,
Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten
in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden.
In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem.
Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

2. Recht auf Berichtigung

 

Sie haben ein Recht auf
Berichtigung und/oder Vervollständigung, sofern die verarbeiteten
personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind.
Wir haben die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

 

Unter den folgenden
Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie
betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

·
wenn Sie die Richtigkeit
der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es uns
ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,

·
die Verarbeitung
unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und
stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten
verlangen,

·
wir die personenbezogenen
Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie diese jedoch
zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen,
oder

·
wenn Sie Widerspruch
gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und
noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen
überwiegen.

Wurde die Verarbeitung
der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten
– von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur
Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz
der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines
wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats
verarbeitet werden. Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g.
Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von uns unterrichtet bevor die
Einschränkung aufgehoben wird.

4. Recht auf Löschung

 

a) Löschungspflicht

Sie können von uns
verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich
gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu
löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

·
Die Sie betreffenden
personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf
sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

·
Sie widerrufen Ihre
Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. a)
oder Art. 9 Abs. 2 Buchst. a) DSGVO stützte, und es fehlt an
einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

·
Sie legen gemäß
Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es
liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie
legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung
ein.

·
Die Sie betreffenden
personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

·
Die Löschung der Sie
betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen
Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten
erforderlich, dem wir unterliegen.

·
Die Sie betreffenden
personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der
Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b) Information an Dritte

Haben wir die Sie
betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gemäß
Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen uns unter
Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten
angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um weitere für die
Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten,
darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung
aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder
Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c) Ausnahmen

Das Recht auf Löschung
besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

·
zur Ausübung des Rechts
auf freie Meinungsäußerung und Information,

·
zur Erfüllung einer
rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder
der Mitgliedstaaten, dem wir unterliegen, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer
Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher
Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde,

·
aus Gründen des
öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß
Art. 9 Abs. 2 Buchst. h) und i) sowie Art. 9 Abs. 3
DSGVO,

·
zur Geltendmachung,
Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie uns gegenüber das
Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung geltend
gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden
personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung
der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies
erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand
verbunden. Ihnen steht uns gegenüber das Recht zu, über diese Empfänger
unterrichtet zu werden.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

 

Sie haben das Recht, die
Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in
einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.
Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne
Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern

·
die Verarbeitung auf
einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO oder
Art. 9 Abs. 2 Buchst. a) DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß
Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO beruht und

·
die Verarbeitung mithilfe
automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts
haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden
personenbezogenen Daten von uns direkt einem anderen Verantwortlichen
übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte
anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden. Das Recht auf
Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten,
die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen
Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem
Verantwortlichen übertragen wurde.

7. Widerspruchsrecht

 

Sie haben das Recht, aus
Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die
Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von
Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch
einzulegen. Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht
mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die
Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen,
oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von
Rechtsansprüchen.

Sie haben die
Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der
Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht
mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische
Spezifikationen verwendet werden.

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen
Einwilligungserklärung

 

Sie haben das Recht, Ihre
datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den
Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung
bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall

 

Sie haben das Recht,
nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung beruhenden
Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung
entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt
nicht, wenn die Entscheidung

·
für den Abschluss oder
die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns erforderlich ist,

·
aufgrund von
Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen wir unterliegen,
zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung
Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder

·
mit Ihrer ausdrücklichen
Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese
Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach
Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 Buchst. a)
oder g) DSGVO Anwendung findet und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte
und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden. Hinsichtlich
der unter a) und c) genannten Fälle treffen wir angemessene Maßnahmen, um die
Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu
mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person von unserer
Seite, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der
Entscheidung gehört.

10.  Recht auf
Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

 

Unbeschadet eines
anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht
Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem
Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des
mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung
der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei
der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über
den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit
eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.